.

BK PAK SUNOL~DEC2012~BigFont rlc 2013 12 07~JPEG  #_Page_01

.

BK PAK SUNOL~DEC2012~BigFont rlc 2013 12 07~JPEG  #_Page_02

.

BK PAK SUNOL~DEC2012~BigFont rlc 2013 12 07~JPEG  #_Page_03

.

BK PAK SUNOL~DEC2012~BigFont rlc 2013 12 07~JPEG  #_Page_04

.

.BK PAK SUNOL~DEC2012~BigFont rlc 2013 12 07~JPEG  #_Page_05.

.

BK PAK SUNOL~DEC2012~BigFont rlc 2013 12 07~JPEG  #_Page_06.

BK PAK SUNOL~DEC2012~BigFont rlc 2013 12 07~JPEG  #_Page_07

.

BK PAK SUNOL~DEC2012~BigFont rlc 2013 12 07~JPEG  #_Page_08.

.

BK PAK SUNOL~DEC2012~BigFont rlc 2013 12 07~JPEG  #_Page_09

BK PAK SUNOL~DEC2012~BigFont rlc 2013 12 07~JPEG  #_Page_10.

BK PAK SUNOL~DEC2012~BigFont rlc 2013 12 07~JPEG  #_Page_11

.

.

BK PAK SUNOL~DEC2012~BigFont rlc 2013 12 07~JPEG  #_Page_12

BK PAK SUNOL~DEC2012~BigFont rlc 2013 12 07~JPEG  #_Page_13

BK PAK SUNOL~DEC2012~BigFont rlc 2013 12 07~JPEG  #_Page_14

BK PAK SUNOL~DEC2012~BigFont rlc 2013 12 07~JPEG  #_Page_15 BK PAK SUNOL~DEC2012~BigFont rlc 2013 12 07~JPEG  #_Page_16

.

.

.

.

.Well I don’t have a witness, so I can’t prove it.

                     But that’s my story, and I’m sicken’ to it, y’all. 

.

========================================================

[.de]

Rucksack Wandern mit http:// REXADVENTURES.WORDPRESS.COM
SUNOL Wildnis ist 45 km südöstlich von San Francisco , Kalifornien, USA
.
Bezugnehmend auf die Karte Segment “Indian Joe Trail ” unten für die Hinweise in der folgenden Geschichte :
Bevor ich zum Eingangstor auf der Straße Geary Eintrag Straße , musste ich anhalten, um einen “Partei” von etwa 125 wilde Truthähne die beschlossen hatte, ihre Jahres zu haben, nach Oktoberfest wir haben es ” Konvention in der Mitte der LET Straße. Ich fuhr sehr langsam , um nicht die kleine Lebewesen , Befall zu erschrecken.
Einstieg bei Parkplatz “P Kartensymbol unten ” bis alle zurück Verpackung Getriebe in der regen und über die Fußgängerbrücke auf der rechten Dreieck führte Linie Indian Joe Trail voraus. Dann folgte ich den Weg zum Trail Marker ” ot = 14 Kartensymbol unten”. Ich wollte das McCorkle Weg so nicht auf der roten Linie bleiben ” ot = 14 ” und folgte der blauen Linie im Südwesten (in Richtung der “W” -Symbol). Dies war der Bach -Route.
Der Bach hatte vor kurzem angestiegen und der Weg wurde in vielen Orten gewaschen. Ich hatte unter Zweigen über Protokolle gehen , um Pinsel, sondern gehalten wanderen zusammen .

Ich war nicht begeistert von der Aussicht, zu Fuß in das kalte Wasser anstelle des Pfades. Meine Ausbildung hat mir gesagt , um meinen Rucksack aus meiner Abfall Gurt abschnallen und den Brustgurt auf meiner Brust zu entkoppeln , so in der Veranstaltung, die ich zuerst gehen Gesicht im Wasser, ich kann meine Packung steigen anstatt zu ertrinken mit dem Pack hält mich unter Wasser. OK , ich bin bereit , um das Wasser zu gehen.
Ich weiß nicht den Weg vor mir sehen, auf dieser Strecke. Wie ungewöhnlich .

Aber , aber, aber es sieht aus wie könnte es tief und kalt und eklig sein . Verdammt , ich will wirklich nicht , dieses Wasser zu Fuß tun . Warten Sie eine Minute , noch ein Blick auf die Karte incase ich etwas verpasst . Ich dachte, ich war auf der roten Linie auf der Karte. Mein Garmin 610 GPS sagte mir, die weiße Linie wurde Einhaken bis Südwesten , wo die Autos haben Zugriff. Ich argumentierte , dass seit der Senkung linken Wendebogen der Straße wurde nach Westen bewegt und ich zusteuern im Südosten (nach der roten Markierung Linie). Ich beschloss ich einen Fehler gemacht , indem nicht links abbiegen bei Wegweiser ” ot = 14 ” und nahm die ausgewaschen Bach ” keine Spur ” statt . Wenn das Wasser gestiegen war ein paar Meter höher als die prall Strom war wegen all der regen, dass ich hätte Metamorphose haben ~ ” helfende” in den Strom – Haken – Trümmer mit den anderen toten Äste und Zweige . Nicht ein Erlebnis möchte ich unter keinen Umständen versuchen . Also , ich habe eine 180 -Grad-Wende und ging entlang des Baches , bis ich einen grasbewachsenen Hügel über dem 10-Fuß- Bach hinunter herausgeschnitten, wo ich konnte entkommen und den grünen Gras und wieder mit den Canyon Trail. Ich ging Langlauf (nicht auf der Spur ) und endete am Wegweiser ” ot = 15″ . Ich war froh, wieder gefunden werden . Ich war nicht übermäßig begeistert, dass ich verloren etwa ein bis zwei Stunden benötigt, Tageslicht-und Verpackungszeit , wobei die Bach verloren , ohne ein Paddel . Es war immer noch draußen regnet , als ich wieder in Richtung Verpackungs Wegweiser ” ot = 15″ . Es regnete, große Sache. Es ist mir egal , ob es regnet , während ich zurück Verpackung . Ich hatte drei Schichten von Tüchern auf , auch meine REI Nylon- Parka mit Kapuze, eine Schicht von Hosen , die warm genug war . Alle meine Kleider sind synthetisch und nicht aus Baumwolle , so dass sie anpassungsfähig an Nass-und Trocken Situationen ohne Wasser zu halten innerhalb der Fasern sind . Baumwolle kann dich töten , wenn Sie zurück Verpackung wegen seiner Wasseraufnahmeeigenschaftendann ist es nicht warm halten und Sie am Ende immer Hypothermie und Erfrieren . Nein, danke. Ich habe keine Baumwolle ( Müll) Kleidung haben heute an.

Ich wieder den ganzen Tag verpackt Samstag ( 22. Dezember 2012 ), bis dunkel. West Kalifornien Ökosystem ist von sanften Hügeln besteht, Waldgebiete mit vielen Eichen und Lorbeerbäume . Es regnete etwa alle 4 Stunden am Samstag . Ich sah mehrere Rehe und sah aus wie es eine Reihe von Hörnern auf sich hatte. Viele Kühe blockierten die einzigen Spur Strecke von Zeit zu Zeit . Sie hatten mittelständische Baby Kälber so wollte ich nicht zwischen Mama & Baby für höhere Risiko, sich mit Füßen getreten zu bekommen. , Rief ich sie in meiner besten ” Kuh ” Eindruck , und sie sah mich an, als wollte er sagen: “Mann, du musst sein, die hässlichste Kuh , die ich je gesehen habe und y’all auch auf zwei Beinen gehen. Sie ist nicht keine Kuh , du bist ein Tourist ist . Ich werde einfach wieder mein Gras zu kauen und meine Wiederkäuen von einem meiner fünf Mägen . ”

Mein Lager Reservierung war bei Maggies Half Acre , die etwa 15 km vom Parkplatz war zu bleiben. Ich habe es nur für den Bereich Sunol Rucksack Camp in der Nacht fallen . Der Eingang zum Lagergelände war Markt mit einem Zaun , Warnzeichen , die Sie eine Genehmigung und eine Gate müssen .

========================================================

[.es]
Mochilero con http:// REXADVENTURES.WORDPRESS.COM
SUNOL desierto está a 45 km al sureste de San Francisco , California, EE.UU.
.
En referencia al segmento de mapa “indio Joe Trail ” para obtener las instrucciones de la siguiente historia:
Antes de que la puerta de entrada en el Geary entrada por carretera camino, tuve que dejar de un “partido ” de unos 125 pavos salvajes habían decidido tener su año , de acuerdo a la Oktoberfest , la tenemos “convención en el medio de la carretera LET . Conduje muy lentamente para no asustar al pequeño bicho infestación .
Unirse aparcamiento ” icono de la tarjeta P en la parte inferior ” hasta que todo embalaje trasero de engranajes en la lluvia y por el puente peatonal sobre el triángulo rectángulo condujo line adelante indio Joe Trail. Luego seguí el camino hacia el sendero marcador ” ot = 14 Mapas icono en la parte inferior . ” Yo quería que la McCorkle manera así que se queda en la línea roja ” ot = 14 ” y seguí la línea azul en el sudoeste (hacia el símbolo ” W “) . Esta fue la ruta del río .
El arroyo había aumentado recientemente y el camino fue lavada en muchos lugares. Tuve que pasar por debajo de las ramas por encima de los protocolos de cepillar , pero mantuve tiempo vagando juntos.

Yo no estaba muy emocionado con la idea de caminar en el agua fría en lugar de la ruta de acceso . Mi formación me dijo que desabrochar mi mochila de mi cinturón de residuos y disociar la correa de pecho en el pecho , por lo que en el caso de que vaya primero cara en el agua , puedo subir mi mochila en lugar de ahogarse con el paquete me mantiene bajo agua. Bien, estoy listo para ir al agua.
No veo el camino delante de mí, en esta ruta . ¿Cómo inusual .

Pero, pero, pero parece que podría ser profunda y fría y repugnante. Maldita sea, yo realmente no quiero hacer esta agua a pie. Espera un minuto , incluso una mirada al mapa en caso que me perdí algo. Pensé que era en la línea roja en el mapa. Mi Garmin 610 GPS me dijo que la línea blanca se enganchó al suroeste, donde los coches tienen acceso. Yo argumenté que, desde la reducción de la izquierda girando arco de la carretera se trasladó hacia el oeste y que se dirigen hacia el sureste (después de la línea de marcador rojo). Decidí que cometí un error al no girar a la izquierda en la señal de ” ot = 14 ” y tomé el arroyo se eliminan ” rastro ” en su lugar. Si el agua había subido unos pies más altos que la potencia era abultada debido a toda la lluvia que iba a tener la metamorfosis ~ “ayudar ” en la corriente – Ganchos – escombros con las otras ramas muertas y ramitas . Quiero probar en ningún caso no una experiencia. Por lo tanto, tengo un giro de 180 grados y se fue a lo largo del arroyo hasta que me corté una colina cubierta de hierba con vistas a la 10 pies cuesta abajo, donde tuve la oportunidad de escapar y la hierba verde y de nuevo con el camino del cañón. Fui el esquí de fondo (no en la pista ) y terminó en el cartel ” ot = 15 ” . Me alegré de encontrar de nuevo. Yo no estaba muy emocionado de que me perdí toma de una a dos horas, la luz del día y el tiempo de envasado , el arroyo perdido sin una paleta. Seguía lloviendo afuera, cuando llegué de vuelta en la dirección de los envases cartel ” ot = 15 ” . Estaba lloviendo , gran cosa . No me importa si llueve tiempo me packaging . Yo tenía tres capas de telas , mi parka nylon REI con capucha, una capa de pantalones que estaba lo suficientemente caliente . Toda mi ropa son sintéticos y no de algodón , por lo que se pueden adaptar a adherirse a las condiciones húmedas y secas sin agua dentro de las fibras. El algodón puede matar cuando vuelva embalaje para su Wasseraufnahmeeigenschaftendann no se mantiene caliente y se llega a una hipotermia y congelación. No, gracias. No tengo algodón (residuos) ropa tiene hoy.

Me re – lleno durante todo el sábado (22 de diciembre de 2012) hasta el anochecer . Ecosistema West California se compone de colinas , bosques de robles y árboles de laurel . Llovió aproximadamente cada 4 horas el sábado . Vi varios ciervos y parecía que tenía un número de cuernos en sí mismo. Muchas vacas bloquearon la única pista rastro de vez en cuando . Tenían becerros medianas , así que no quiero entre mamá y bebé por un riesgo más alto para conseguir que te echaron . , Lo llamé a mi mejor impresión de la “vaca ” , y ella me miró como diciendo . “Hombre , tienes que ser la vaca más fea que he visto en mi vida y todos ustedes voy en dos tus piernas no es ninguna vaca , eres un turista es . nuevamente que sólo voy a masticar mi hierba y mi reflexión de uno de mis cinco estómagos ” .

Mi reserva campamento era quedarse en medio acre de Maggie, que estaba a unos 15 km del coche. Tengo que caiga en la noche sólo para el área de Sunol Mochila Camp. La entrada a la zona del campamento fue el mercado con una cerca , las señales de advertencia de que se necesita un permiso y una puerta .

.

.

Advertisements